Komforthosen vom Schneider

Was 1954 mit der Firmengründung des Herrenschneidermeisters Johann Hinrichs begann, ist heute eine nationale Modemarke unter dem Markennamen Club of Comfort. Zunächst fertigte Johann Hinrichs maßgefertigte Herrenkleidung für einen kleinen, anspruchsvollen Kundenkreis. Aufgrund der steigenden Nachfrage an Hinrichs Hosen wurde Anfang der 70er Jahre die Produktionsmenge auf 200, später 600 Hosen pro Tag erhöht. Mittlerweile werden am Produktionsstandort Lubotice in der Slowakei täglich 2.300 Hosen hergestellt. In diesem Youtube-Video können Sie einen Blick auf die modernen Maschinen werfen.

Markenkern ist seit 1996 die Club of Comfort Hose, die es seit 2009 auch als Damenhose gibt. Neben bequemen Tragekomfort dank Stretchgewebe und Comfortbund gehört eine gute Passform und die Produktion nach Öko-Tex® Standard 100 zu den Vorteilen der Club of Comfort Hosen. Knitterarme und formstabile High-Tech-Stoffe machen das Bügeln der Hosen überflüssig. Und Thermohosen aus speziellem Thermolite® Gewebe vervollständigen das Sortiment an Komforthosen für Damen und Herren.