Fischgratmuster

Ein Dessin aus der Eisenzeit

Das Herringbone- oder Fischgratmuster gehört zu den ältesten Stoffmustern der Welt, denn es wurde schon in der frühen Eisenzeit benutzt. Seinen Namen erhielt das Fischgrat-Muster aufgrund seiner Ähnlichkeit mit einem Fischskelett: Der Stoff wird so gewebt, dass die Fäden versetzt gegeneinander laufen. Vor allem raue Woll- und Tweedstoffe eignen sich besonders gut für diese Webart, deshalb wird Fischgrät gern für Tweedkappen, Sakkos und Wollmäntel verwendet.

In Großbritannien sind klassische Fischgrat-Blazer und Fischgrat-Sakkos besonders beliebt. Gerne werden auch Plaids im Fischgrätmuster gewebt.